· 

Eingewöhnungsphase // KiTa oder Tagesmutter

Warum ist eine gut geplante und gestaltete Eingewöhnung so wichtig?

Kleinkinder können die Tragweite einer Betreuung im Kindergarten oder bei der Tagesmutter noch nicht einschätzen, außerdem haben sie sich selbst nicht dafür entschieden.

Deshalb sollten wir unseren Kindern die Möglichkeit geben, sich allmählich und im Beisein einer Bindungsperson mit der neuen Umgebung und neuen Person vertraut zu machen.

Ein sanfter Beginn ist von großer Bedeutung für die weitere Zeit.

 

Die einen brauchen länger, die anderen weniger lang.

Dennoch sollten Eltern vor allem Zeit einplanen.

Und mindestens genau so wichtig, das Ereignis "Kindergarten" oder "Tagesmutter" sollte ein freudiges sein. Unsere Kinder merken, wenn wir nicht hinter etwas stehen, Angst oder Zweifel haben, also ist auch wichtig dass Eltern mit der Fachkraft warm werden.

 

Ich lasse mir von allen Müttern ein "Kinder-hand-out" geben.

Gewohnheiten, eventuelle Ängste, Rituale, wann wird zu hause der Mittagsschlaf gehalten und wann gegessen.

So fällt es mir einfacher die Kinder zu verstehen und mich auf sie ein zu stellen.

Sowas kann man auch im Kindergarten im Erstgespräch erwähnen.

 

Vertraute Gegenstände mitgeben kann helfen.

 

Aus Milan`s Kindergartenzeit ist uns das "ICH Buch" geblieben.

Noch heute schaut er rein und zieht sich damit zurück.

Vor der Zeit bei mir bekommen die Eltern ein Ringbuch in das sie Bilder kleben dürfen und sollen, von allem was dem Kind lieb ist. Mama, Papa, Oma, Opa, Kuscheltiere, Spielzeug, Lieblingsort, allem was einfällt und was eben nicht mitgenommen werden kann zur Tagesmama.

Die Ich Bücher werden den Kindern zugänglich aufbewahrt und raus geholt wenn die Sehnsucht mal besonders groß ist.

 

Während der Eingewöhnungsphase sollen die Eltern sichere Basis sein, sich im Hintergrund halten und beobachten und zur Verfügung stehen wenn das Kind uns braucht. Zeitdruck sollte vermeiden werden, auch das spüren Kinder.

 

Eltern können besondere Rituale einführen, die dem Kind helfen sich zu orientieren und Sicherheit zu gewinnen.

Abschiedsgesten, zur Tür bringen, am Fenster winken oder ähnliches.

 

Die Eingewöhnung ist auch ein neuer Lebensabschnitt für Eltern, Trauer gehört dazu.

 

Wenn das Kind zur Tagesmutter eine verlässliche Beziehung aufgebaut hat und bei ihr Trost und Sicherheit findet, ist die Eingewöhnung abgeschlossen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jenny (Samstag, 29 September 2018 18:12)

    Wir starten im Oktober mit der eingewöhnung. Euer Beitrag ist da sicher hilfreich.

Newsletter

Das sind wir

Alina und Alexandra.

 

Zwei ehemalige Flugbegleiterinnen.

 

Zweifachmamas.

 

Wir teilen nicht nur die Affinität für fremde Kulturen und Länder, vielmehr auch den Wunsch, unsere kleinen Menschenkinder zu weltoffen denkenden, toleranten und achtsamen Erdbewohnern auf zu ziehen.

 

Warum nicht Erfahrungen und Wissenswertes teilen!?

 

Desweiteren schwelgen wir gern in Erinnerungen aus unserer Zeit als Flugbegleiterin - hierzu findest Du mehr in der Rubrik "Gallytalk".

 

So kam die Idee zu diesem Blog.

 

 

 

hello@m-otherearth.com


Instagram: m_otherearth.blog


Kommentare: 8
  • #8

    Jenny (Freitag, 06 Juli 2018 21:25)

    Gefällt mir auch sehr gut!

  • #7

    Nicole (Donnerstag, 05 Juli 2018 08:54)

    Hi Alex,
    Nachdem ich euren Blog jetzt schon einige Zeit mitlese muss ich euch mal eine Nachricht hinterlassen. Ich bin richtig begeistert von den Beiträgen, sind alle immer sehr gut geschrieben. Zudem freut es mich dass Du eine tolle neue Aufgabe gefunden hast nach unserer heißgeliebten Fliegerei. Ich hoffe noch viel mehr von Dir/Euch lesen zu können.
    LG aus dem Raum NUE
    Nicole (Mutti ;-))

  • #6

    Lou (Mittwoch, 13 Juni 2018 13:15)

    Also ich muss sagen, das hier ist mein absoluter Lieblings-Mama-Blog. Liebe den roten, globalen Faden.. :) weiter so Girls!!

  • #5

    Gulia (Dienstag, 02 Januar 2018 12:25)

    Ich bin über eine Instafreundin auf euren Blog gestoßen.
    Richtig schön, bin gespannt auf das was noch kommt!! Frohes Neues Jahr und lieben Gruß

  • #4

    Marie (Sonntag, 10 Dezember 2017 16:47)

    Newsletter bestellt ;)
    Super Blog weiter so.

  • #3

    Carola (Freitag, 08 Dezember 2017 16:23)

    Schöner Blog. Auch als oma interessant! Macht ihr klasse Mädels.. .

  • #2

    Marga (Mittwoch, 22 November 2017 19:30)

    Super toll geschrieben gefällt mir sehr weiter so Marga

  • #1

    Susy (Mittwoch, 22 November 2017 13:07)

    Hallo Alina ♥
    Hallo Alexandra!

    Ich bin jetzt schon begeistert von eurer Seite.
    Toll aufgebaut, sehr informativ und eure Foto´s sind der Hammer.
    Ich habe mich direkt in eurem Newsletter eingetragen, so dass ich nichts mehr verpasse.
    Macht weiter so...Liebe Grüße, Susy☺