· 

Kurzurlaub an der Mosel

..im Landal Green Park Sonnenberg in Leiwen

Dieses Jahr an Ostern hatten wir einen Tapetenwechsel nötig.

Die ganze Familie um genau zu sein, Oma, Opa, Hund, Mutter, Vater, großer Bruder, kleiner Bruder..

Wir haben Zeit von Freitag bis Dienstag.

In einen Flieger steigen wollen wir mit Hund nicht.

Sechs Stunden oder länger mit den Kindern im Auto verbringen wollen wir noch weniger.

 

Unser Ziel Leiwen an der Mosel in Rheinland Pfalz.

Ein Landal Green Park. Ich bin zugegebenermaßen skeptisch. So ein abgetanzter Ferienpark, wenig Idylle, wenig Privatsphäre .

Ich sollte eines besseren belehrt werden, denn der Park ist eben frisch renoviert, die Häuser sehr geschmackvoll, hochwertig und schön eingerichtet. Selbst das Restaurant ist richtig stilvoll.

 

Die Lage hoch über dem Weindorf Leiwen, zwischen Wäldern und Weinbergen mit Blick auf die Mosel ist unschlagbar schön.

Die Römerstadt Trier nur 30 Minuten mit dem Auto.


Meine Schwiegermutter, durch jahrelanges Reisen mit Wohnwagen, geübt darin die Familie selbst zu verpflegen, hat an alles gedacht.

Die Ferienhäuser sind hervorragen ausgestattet so macht das Kochen auf dem Gasherd und mit vernünftiger Küche selbst im Urlaub Spaß.

Einmal essen wir in Leiwen und einmal sogar im Ferienpark, auch hier werden wir wieder positiv überrascht. Die Küche ist wirklich richtig gut und das Kinderbuffet selten niedlich gestaltet.


Hinter dem Park ist ein großes Wildgehe.

Auf einem Schild steht "Moselkino - 2 km". Das große Kind will wissen welcher Film da läuft. Lass dich überraschen!

An den Tagen zuvor hat es ganz schön geschüttet, dementsprechend nass und matschig waren die Wälder.

Unser Spaziergang wird somit zum Abenteuer. 

 

Raus aus dem Dickicht und Wald, angekommen am Aussichtspunkt und Moselkino rechne ich mit etwas Enttäuschung.

Doch zu meiner Überraschung sind die Kinder begeistert, sitzen mit uns auf diesem Bänkchen, schauen auf die Mosel, werfen Steine, beobachten Vögel und sind sogar beleidigt, als wir den Rückweg antreten wollen.

 


Eine Weinprobe bei einem ansässigen Winzer, regionale Weine probieren, das musste auch drin sein.

Nach etwas Recherche finden wir Klaus Schleicher und sein Weingut St. Nikolaus Hof, meine Schwiegermutter schickte ihm eine Mail und tatsächlich nahm er sich am Ostermontag spontan Zeit für uns.

 

Wir treffen auf einen sehr authentischen und  sympathischen Herrn, werden unfassbar kurzweilig und gut beraten, probieren Wein und erfahren eine Menge über die Gegend und seinen Familienbetrieb, die Kinder spielen auf der Terrasse.

Der Riesling, den wir mir genommen haben ist heut schon wieder beinahe leer.

Sicher bestelle ich hier mal etwas Wein für den Sommer.


Ansonsten kann man auch im Park regionale Weine probieren und kaufen, zwei Mal wöchentlich findet hier eine Weinberatung statt.

 

Außerdem hat der Park einen wirklich schönen,toll gestalteten Spielplatz, mit allem was das Kinderherz begehrt, einen Fahrradverleih (gegen Gebühr) , einen mega Kletterwald (gegen Gebühr) , ein Schwimmbad und `nen richtig coolen Indoorspielplatz, der hinter dem Restaurant platziert ist, was ja besser nicht sein könnte.

 

Das (Kinder)-Programm und der Bolloclub können sich auch echt sehen lassen.

"Bollo" ist der Parkbär.

 

Für uns war es ein rund um schönes, langes Wochenende für die ganze Familie inkl. Hund.

Gerne würd ich hier noch mal im Sommer oder Spätsommer her fahren, wenn alles ganz grün ist.

Für die Unterkunft inkl. bezogenen Betten haben wir um die 500,00€ für uns alle bezahlt.

 

Hier der Link zum Park.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Melli (Montag, 09 April 2018 15:00)

    Wie schön!! Guter Reisetipp. Für uns mit dem Auto fast zu weit. Aber im Sommer würd ich wohl auch mal mit der ganzen Familie hin!!

  • #2

    Annemieke Vermolen (Montag, 09 April 2018 16:46)

    Ihr habt richtig eines schönes Wochenende dort gemacht. Herrlich zum lesen, weiter so Alex ....hut ab .

  • #3

    Marie (Montag, 09 April 2018 16:57)

    Weiter so mit den Stories.. ich bin addicted ��‍♀️�

  • #4

    Carola van Gastel (Montag, 09 April 2018 17:46)

    HI SCHATZ
    du hast den Urlaub so wunderbar beschrieben wie er auch war...toll.
    Wir werden auf jeden Fall noch einmal dorhin fahren .
    Mach weiter so!!!!!

  • #5

    Anja (Montag, 09 April 2018 20:57)

    Hört sich nach einem tollen und entspannten Kurztrip an ... wäre für uns bestimmt auch ein schönes Ziel.

  • #6

    Manuela (Montag, 09 April 2018 20:59)

    Richtig schmackhaft gemacht toll vielleicht klappt es ja mit dem Familienwochenende...

  • #7

    Jenni Schili (Montag, 09 April 2018 22:24)

    I love it! Die Mosel hast Du so schön beschrieben, dass ich jetzt auch will, bitte! Danke das ihr so inspirierend seid!!! I love it!

  • #8

    Walburga (Freitag, 27 April 2018 07:22)

    Exzellente Reisebeschreibung. Du machst Ramona Kallert Konkurrenz���

Newsletter

Das sind wir

Alina und Alexandra.

 

Zwei ehemalige Flugbegleiterinnen.

 

Zweifachmamas.

 

Wir teilen nicht nur die Affinität für fremde Kulturen und Länder, vielmehr auch den Wunsch, unsere kleinen Menschenkinder zu weltoffen denkenden, toleranten und achtsamen Erdbewohnern auf zu ziehen.

 

Warum nicht Erfahrungen und Wissenswertes teilen!?

 

Desweiteren schwelgen wir gern in Erinnerungen aus unserer Zeit als Flugbegleiterin - hierzu findest Du mehr in der Rubrik "Gallytalk".

 

So kam die Idee zu diesem Blog.

 

 

 

hello@m-otherearth.com


Instagram: m_otherearth.blog


Kommentare: 8
  • #8

    Jenny (Freitag, 06 Juli 2018 21:25)

    Gefällt mir auch sehr gut!

  • #7

    Nicole (Donnerstag, 05 Juli 2018 08:54)

    Hi Alex,
    Nachdem ich euren Blog jetzt schon einige Zeit mitlese muss ich euch mal eine Nachricht hinterlassen. Ich bin richtig begeistert von den Beiträgen, sind alle immer sehr gut geschrieben. Zudem freut es mich dass Du eine tolle neue Aufgabe gefunden hast nach unserer heißgeliebten Fliegerei. Ich hoffe noch viel mehr von Dir/Euch lesen zu können.
    LG aus dem Raum NUE
    Nicole (Mutti ;-))

  • #6

    Lou (Mittwoch, 13 Juni 2018 13:15)

    Also ich muss sagen, das hier ist mein absoluter Lieblings-Mama-Blog. Liebe den roten, globalen Faden.. :) weiter so Girls!!

  • #5

    Gulia (Dienstag, 02 Januar 2018 12:25)

    Ich bin über eine Instafreundin auf euren Blog gestoßen.
    Richtig schön, bin gespannt auf das was noch kommt!! Frohes Neues Jahr und lieben Gruß

  • #4

    Marie (Sonntag, 10 Dezember 2017 16:47)

    Newsletter bestellt ;)
    Super Blog weiter so.

  • #3

    Carola (Freitag, 08 Dezember 2017 16:23)

    Schöner Blog. Auch als oma interessant! Macht ihr klasse Mädels.. .

  • #2

    Marga (Mittwoch, 22 November 2017 19:30)

    Super toll geschrieben gefällt mir sehr weiter so Marga

  • #1

    Susy (Mittwoch, 22 November 2017 13:07)

    Hallo Alina ♥
    Hallo Alexandra!

    Ich bin jetzt schon begeistert von eurer Seite.
    Toll aufgebaut, sehr informativ und eure Foto´s sind der Hammer.
    Ich habe mich direkt in eurem Newsletter eingetragen, so dass ich nichts mehr verpasse.
    Macht weiter so...Liebe Grüße, Susy☺