· 

Eine Auszeit für Mama

Timeout, über den Wolken, motherearth, Flug, Airplane

Wenn ich beginne das hier zu schreiben, kommt mir als erstet folgendes in den Sinn:

 

The moment a child is born,

the mother is also born.

She never existed before.

The WOMAN existed,

but the MOTHER, never.

A mother is something absolutely NEW.

                                        ~ OSHO

 

Und Mädels, sein wir mal ehrlich, manchmal ist es schwierig die Frau von damals zu sein und zu bleiben.

Eltern werden, Paar bleiben fällt uns hier gewiss um einiges leichter. Mal als Paar raus, allein was unternehmen,ohne die Kids. Sauna, Essen gehen, Kino, mal aus gehen.. Das klappt ganz gut. Aber ohne alle?! Nur für sich. Für diejenige, die die Frau vor Partnerschaft und Familienalltag war?!

 

Einen Trip im Jahr sollten sich meines Erachtens Mama und auch Papa ohne alle gönnen.

Einen Trip um neue Kraft zu tanken und mit neuen Nerven wieder heim zu kehren.

Egal ob Städtetrip, ein Festival, Strandurlaub oder Wellness. Einfach mal raus, einen Tapetenwechsel.

Verantwortlich nur für sich selbst. Morgens niemanden anziehen außer sich selbst.

Abends niemanden zu Bett bringen, nachts nach niemandem sehen.

Nicht übers Mittagessen nachdenken, kein Haushalt, kein Job zu tun.

 

Nicht Mama (oder Papa) sein, sondern einfach die Person, die man vor der Geburt seiner Kinder war. Auch wenn die seelische und körperliche Auszeit schwer fallen mag, sollten wir es doch gelegentlich in die Tat um setzen,

Es schadet unsern Kindern nicht, im Gegenteil - sind wir entspannter, sind sie es auch.

 

Und in meiner Abwesenheit, genießen unsere Kinder das lange Papawochenede sehr.

Was die Mama von heute alles will..

In erster Linie will ich eine gute Mutter sein.

Eine hervorragende Köchin und Haushälterin.

Interiordesignerin zugleich - unser zuhause soll perfekt sein. 

 

Eine gute, hingebungsvolle Ehefrau will ich sein und tolle Liebhaberin.

 

Unabhängig will ich sein, die Hand nicht aufhalten müssen für die neusten Klamotten - will immer top aussehen.

Dabei einem Beruf nachgehen, mit dem ich mich selbst verwirklichen kann. Karriere machen. Meine Kinder dabei natürlich nicht vernachlässigen und nie zu lange fremd betreut haben. 

 

Eine gute, loyale, lustige und geistreiche Freundin.

 

Sport und Yoga machen.

Damit ich nicht gestresst bin, stets freundlich, empathisch und dankbar.

Dankbar, dass ich all das gleichzeitig kann.

Ach und glücklich, ja glücklich will ich sein.

 

Zugegebenermaßen ist das alles ganz schon schwierig!

 

Deshalb muss ab und an eine Auszeit sein.

Gut organisiert und geplant, klappt das auch.

Und manchmal sogar ganz spontan.

Die Berge

..der perfekte Ort um Energie zu tanken und sich für den Alltag zu stärken.

Die Berge haben etwas magisches.

Sie erden und zur gleichen Zeit heben sie dich.

 

Vergangenen Freitag bis Montag bin ich ganz spontan mit zwei meiner engsten Freundinnen in den Bergen gewesen.

In langen Telefonaten mit meiner Freundin Marie hat sie mich gehört.

Hat etwas bemerkt, dass ich selbst vielleicht gar nicht so bemerkte.

Es sind ein paar Dinge im Leben passiert, die einen einfach um hauen, dazu kam ein anstrengender Alltag und das Fehlen der Sonne.

Ich war so müde. Müde und lustlos.

 

Dank Erstesahneehemann und Papa und zauberhaften Freundinnen, die eher Familie sind saß ich Freitag morgen super spontan im Flieger von Weeze nach München. ( In meinem Kopf: "I'm leavin' on a jetplane, don't know when I'll be back again..." in der Version von Chantal Kreviazuk )

Fand mich mittags bei der lieben Vicky in München zum Essen und Rotwein und am Abend in Mitten der zauberhaften Tiroler Alpen wieder, in der Pizzeria Per Tutti - die Pizzeria am Platz zu köstlicher Antipastiplatte als Abendbrot und wieder Rotwein.

 

Spazieren, Tee trinken , ein Buch lesen, die Seele baumeln lassen, mit meinen Freundinnen übers Leben reden, zu dritt in einem Bett schlafen, Nachtrodeln, lachen, singen, lachen, tanzen, lachen, die Alpen geniessen, richtig gut frühstücken, richtig gut lunchen, fantastisch zu abend essen, über die Landschaft stauen, Erinnerungen schaffen, durchatmen, glücklich und dankbar sein..

Das beschreibt unser Wochenende ganz gut in Stichpunkten.

 

Wie wichtig es für Freundschaften ist neue, gemeinsame Erinnerungen zu schaffen unterschätzen wir doch häufig!!

 

Und Montag mittag war ich zurück.

Völlig ausgewechselt, glücklich, gelassen und aufgeladen.

Gewappnet mit schönen Erinnerungen und Bildern, die ich in der nächsten Yoga-Meditation-Lesson abrufen kann.

 

Deshalb rate ich euch, wenn die Sehnsucht auch groß ist, muss Mama gelegentlich an sich selbst denken, um weiterhin den Berg an Aufgaben und Verantwortung stemmen zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Florian (Samstag, 10 Februar 2018 19:37)

    Traumhaft schön und toll geschrieben ❤️

Das sind wir

Alina und Alexandra.

 

Zwei ehemalige Flugbegleiterinnen.

 

Zweifachmamas.

 

Wir teilen nicht nur die Affinität für fremde Kulturen und Länder, vielmehr auch den Wunsch, unsere kleinen Menschenkinder zu weltoffen denkenden, toleranten und achtsamen Erdbewohnern auf zu ziehen.

 

Warum nicht Erfahrungen und Wissenswertes teilen!?

 

Desweiteren schwelgen wir gern in Erinnerungen aus unserer Zeit als Flugbegleiterin - hierzu findest Du mehr in der Rubrik "Gallytalk".

 

So kam die Idee zu diesem Blog.

 

 

 

hello@m-otherearth.com

Newsletter


Instagram: m_otherearth.blog


Kommentare: 5
  • #5

    Gulia (Dienstag, 02 Januar 2018 12:25)

    Ich bin über eine Instafreundin auf euren Blog gestoßen.
    Richtig schön, bin gespannt auf das was noch kommt!! Frohes Neues Jahr und lieben Gruß

  • #4

    Marie (Sonntag, 10 Dezember 2017 16:47)

    Newsletter bestellt ;)
    Super Blog weiter so.

  • #3

    Carola (Freitag, 08 Dezember 2017 16:23)

    Schöner Blog. Auch als oma interessant! Macht ihr klasse Mädels.. .

  • #2

    Marga (Mittwoch, 22 November 2017 19:30)

    Super toll geschrieben gefällt mir sehr weiter so Marga

  • #1

    Susy (Mittwoch, 22 November 2017 13:07)

    Hallo Alina ♥
    Hallo Alexandra!

    Ich bin jetzt schon begeistert von eurer Seite.
    Toll aufgebaut, sehr informativ und eure Foto´s sind der Hammer.
    Ich habe mich direkt in eurem Newsletter eingetragen, so dass ich nichts mehr verpasse.
    Macht weiter so...Liebe Grüße, Susy☺