· 

Flugreise mit Baby

Bei unserer Alina steht mal wieder eine lange Flugreise an.

Zum ersten mal als vierköpfige Familie mit Baby und Kleinkind unter zwei.

Was ins Handgepäck gehört und was es zu bedenken gilt haben wir euch hier einmal im gemeinsamen Brainstorming in Stichpunkten zusammen gefasst..

Tipps

  • Stillen, etwas trinken oder nen Schnuller reichen - zu Start und Landung ( Druckausgleich )
  • größere Kinder können auch ein Bonbon lutschen
  • bei Langstrecken nach Möglichkeit Nachtflüge buchen
  • frühzeitig (online) einchecken oder bei der Buchung schon (z.B. telefonisch) die erste Reihe mit Baby Bassinet reservieren
  • wer Flughafen nah wohnt kann am Vorabend schon sein Gepäck aufgeben  
  • Kinderwagen beim Sperrgepäck aufgeben - Leihbuggy am Flughafen in Anspruch nehmen
  • zu letzt einsteigen ( wenn auch Familien oft zu erst einsteigen dürfen, was jedoch noch länger sitzen und warten bedeutet )
  • für Kleinkinder genügend (neues) Spielzeug, Malsachen, (PIXI)Bücher, Snacks, und Getränke mit nehmen- neues Spielzeug, weil das noch länger interessant ist und vielleicht sogar erst noch ausgepackt werden muss.. :)
  • fürs Baby unbedingt Trage oder Tragetuch mitnehmen , sobald die Maschine in der Luft und die Anschnallzeichen aus sind, kann man ohne den Service zu stören, mal eine Runde im Flieger drehen oder einfach beruhigend von Bein zu Bein wippen, dabei schlafen die meisten Babys schneller ein
  • Babynahrung und Getränke dürfen auch durch die Sicherheitskontrolle mitgenommen werden, daran also nicht sparen - Kleinkindern genügend Obst und Gemüse, Kräcker, Müsliriegel, belegte Brote usw. einpacken - Essen lenkt ab
  • Auch das Ipad hat uns oft viel Stress erspart, Puzzle, Kinderfilme und Apps, sind ein guter Zeitvertreib ca. 1,5 / 2 Jahren

Für Baby's Handgepäck schaut gern mal in unseren Beitrag "Babys Packliste" .

Was aber doppelt erwähnt nicht schadet, nehmt Wechselwäsche für die Kleinen und für euch zumindest ein frisches Shirt mit, wie schnell ist über den Wolken auf engstem Raum ein Malheur passiert!!

Babys Sitzplatz an Board

Während Start und Landung und solange die Anschnallzeichen leuchten z.B. während Turbulenzen sind Kinder unter zwei ohne eigenen Sitzplatz auf dem Schoss der Eltern angeschnallt.

Ein Loopbelt wird am Elterngurt fest geschnallt.

 

Erfahrungsgemäß sind die Flüge jedoch entspannter, wenn auch die Kleinsten ihren eigenen Sitzplatz haben.

Auch das Schlafen klappt dann meist besser.

Für eine Flugdauer von zwei oder drei Stunden würden wir jetzt keinen extra Sitzplatz buchen, für eine Langstrecke, wenn bezahlbar schon eher.

 

Auch wir Eltern sind entspannter, wenn wir unseren Nachwuchs mal absetzen können.

Hier gilt dann, einen für die Luftfahrt zugelassenen Auto-Kindersitz mitbringen. Die meisten Kindersitze und Maxi-Cosis sind das ohne weiteres.

Abhilfe für solche Dinge kann unsere liebe Mami Poppins schaffen, schaut gerne mal auf ihrer Homepage vorbei.

Hier können wir reisetauglische Babyausstattung und Kinderwagen für den Urlaub mieten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Das sind wir

Alina und Alexandra.

 

Zwei ehemalige Flugbegleiterinnen.

 

Zweifachmamas.

 

Wir teilen nicht nur die Affinität für fremde Kulturen und Länder, vielmehr auch den Wunsch, unsere kleinen Menschenkinder zu weltoffen denkenden, toleranten und achtsamen Erdbewohnern auf zu ziehen.

 

Warum nicht Erfahrungen und Wissenswertes teilen!?

 

Desweiteren schwelgen wir gern in Erinnerungen aus unserer Zeit als Flugbegleiterin - hierzu findest Du mehr in der Rubrik "Gallytalk".

 

So kam die Idee zu diesem Blog.

 

 

 

hello@m-otherearth.com

Newsletter


Instagram: m_otherearth.blog


Kommentare: 5
  • #5

    Gulia (Dienstag, 02 Januar 2018 12:25)

    Ich bin über eine Instafreundin auf euren Blog gestoßen.
    Richtig schön, bin gespannt auf das was noch kommt!! Frohes Neues Jahr und lieben Gruß

  • #4

    Marie (Sonntag, 10 Dezember 2017 16:47)

    Newsletter bestellt ;)
    Super Blog weiter so.

  • #3

    Carola (Freitag, 08 Dezember 2017 16:23)

    Schöner Blog. Auch als oma interessant! Macht ihr klasse Mädels.. .

  • #2

    Marga (Mittwoch, 22 November 2017 19:30)

    Super toll geschrieben gefällt mir sehr weiter so Marga

  • #1

    Susy (Mittwoch, 22 November 2017 13:07)

    Hallo Alina ♥
    Hallo Alexandra!

    Ich bin jetzt schon begeistert von eurer Seite.
    Toll aufgebaut, sehr informativ und eure Foto´s sind der Hammer.
    Ich habe mich direkt in eurem Newsletter eingetragen, so dass ich nichts mehr verpasse.
    Macht weiter so...Liebe Grüße, Susy☺